Photovoltaik

Module

Photovoltaik

Die Photovoltaik basiert auf der Fähigkeit bestimmter Materialien, Licht direkt in Strom umzuwandeln.


P6D-30-5BB Modul

Polykristallines Doppel-Glas Modul

Glas-Glas Module (Doppelglas-Module) sind belastbarer, widerstandsfähiger, bieten einen stärkeren Schutz für Solarzellen und eine längere Lebensdauer (längere Garantie) für Solaranlagen.

Robustheit:
Doppelglas-Module reagieren beispielsweise bei Durchbiegung des Moduls bei Transport, Montage und Wind- oder Schneelasten weniger anfällig auf Zug- und Druckspannungen, die zu Mikrorissen in den Zellen führen könnten.

Langlebigkeit:
Durch das Rückseitenglas wird kein Wasserdampf, Sauerstoff oder andere Gase durchgelassen und können nicht (wie bei Glas-Folien-Modulen) die empfindlichen Solarzellen beschädigen.

MHK-30-5BB Modul

Monokristallines Halbzellen-Modul

Die PV-Module mit Halbzellen-Technologie haben einen geringeren Zellwiderstand und dadurch eine höhere Leistung als Standardmodule.

Halbiert man die Größe von Solarzellen steigt ihre Effizienz.
Durch die veränderte Zellenanordnung mit Halbzellen ist das Verhalten des Moduls bei reduzierter Einstrahlung (Verschattung) auf einer der Hälften des Moduls, besser und hat einen höherer Ertrag im Vergleich zu Standartmodulen.

P6C-30-5BB-EN Modul

Glas-Folien-Modul

Der KACO blueplanet hy-switch integriert kosteneffizient zwei wichtige Funktionen: für die schnelle Regelung des Batteriespeichers sorgt die Echtzeitmessung am Netzanschlusspunkt. Bei einem Stromausfall sorgt der hy-switch für die automatische, all-polige Netztrennung.