Release 18.06.2020 - Monitoring Änderung - Komponenten Umbenennen

Das Moni­to­ring Update ermög­licht es einem die Kom­po­nen­ten im eige­nen Sys­tem umzu­ben­ne­nen.
Will man bei­spiels­wei­se, dass die Lade­säu­le auch als Lade­säu­le ange­zeigt wird, kann man das mit ein paar Klicks erle­di­gen.

Standardansicht der Ladestation

Im Anla­gen­pro­fil des FEMS befin­det sich die neue Mög­lich­keit den Namen anzu­pas­sen. (Sei­ten­me­nü-> FEMS Ein­stel­lun­gen -> Anla­gen­pro­fil)

Mit einem Klick auf den Drop­down­pfeil wer­den wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu der Kom­po­nen­te ange­zeigt.

Mit einem Klick auf das Icon rechts neben dem Namen (“evcs0) hat man die Mög­lich­keit den Namen anzu­pas­sen.

Nach­dem man einen neu­en Namen ein­ge­tra­gen hat, auf Über­neh­men kli­cken um der Kom­po­nen­te den eige­nen Namen zu geben.

Mit Zurück­set­zen gibt man der Kom­po­nen­te wie­der den Stan­dard­na­men.

Nach erfolg­rei­cher Umben­nen­ung der Kom­po­nen­te kann man wie­der zurück ins Anla­gen­pro­fil über den Pfeil But­ton (links oben in der ecke) navi­gie­ren.

Neue Ansicht der Ladestation

Anla­gen­pro­fil
Live Ansicht

Im Anla­gen­pro­fil wird nun der selbst geän­der­te Name vor dem Stan­dard­na­men ange­zeigt.

In der Live - Ansicht wird nur der geän­der­te Name ange­zeigt