Release 02.03.2020 - Monitoring Änderungen

Sonstiges

Ande­re Las­ten, wel­che im Ver­brauchs Wid­get auf­ge­führt wer­den, wer­den nur noch ange­zeigt, wenn tat­säch­lich ein Ver­brauch bzw. eine Last von Die­sen anliegt.

Mit einem Klick auf das Wid­get kön­nen Sie wie gewohnt alle ver­füg­ba­ren Ver­bräu­che sehen.

Neu sortiertes Anlagenprofil

Das Anla­gen­pro­fil ist jetzt in über­sicht­li­che­re Kate­go­ri­en auf­ge­teilt.
Sie errei­chen das Anla­gen­pro­fil über Sei­ten­me­nü -> FEMS Ein­stel­lun­gen

Neuer Schwellenwert Controller + Widget

Der neu ent­wi­ckel­te Schwel­len­wert Con­trol­ler erlaubt es einen Rela­y­aus­gang in abhän­gig­keit von ver­schie­de­nen Para­me­tern wie Leis­tungs­wer­ten zu steu­ern.

Live - Ansicht

Das Wid­get zeigt Ihnen im Live Bereich die rele­van­ten Wer­te und Para­me­ter an. Durch Kli­cken auf das Wid­get kann die Kon­fi­gu­ra­ti­on jeder­zeit und von über­all geän­dert wer­den.

Man hat unter “Abhän­gig von” die Aus­wahl aus den vier oben abge­bil­de­ten Grö­ßen als Grund­la­ge für die Relais-Schal­tung.

Der Schwel­len­wert legt fest ab wel­chem Wert das Relais geschal­tet wird.

Ob es Unter bzw. Über der Schwel­le ein­ge­schal­tet wird, kann man unter “Ver­hal­ten” aus­wäh­len.

Die Min­dest­umschalt­zeit legt den Zeit­raum ab dem letz­ten Schalt­vor­gang fest, in wel­chem das Relais nicht wie­der geschal­tet wird.

Die geschal­te­te Last kommt bei Netz­ein­spei­sung bzw. Netz­be­zug zum tra­gen. Hier muss die Leis­tung des ange­schlos­se­nen Geräts ein­ge­tra­gen wer­den um ein feh­ler­frei­es Ver­hal­ten zu gewähr­leis­ten.

Wenn Wer­te geän­dert wur­den, erscheint mit­tig unten ein But­ton zum Bestä­ti­gen um die­se zu über­neh­men.

Historische - Ansicht

In der His­to­rie befin­det sich im Wid­get die Ein­schalt­dau­er abhän­gig vom aus­ge­wähl­ten Zeit­raum. Mit einem Klick auf Sel­bi­ges wird das Ver­hal­ten des Con­trol­lers in einem Chart ange­zeigt.

Lastspitzenkappung Widget

Live - Ansicht

Das Wid­get zeigt die rele­van­ten Leis­tungs­wer­te. Mit einem Klick in Sel­bi­ges kön­nen die Grenz­wer­te kon­fi­gu­riert wer­den. Bei getä­tig­ten Ände­run­gen erscheint ein Über­neh­men But­ton.

Historische - Ansicht

In der His­to­rie kann man die Wer­te abhän­gig vom Zeit­raum ein­se­hen.

Neuer phasengenaue Lastspitzenkappungs Controller + Widget

Um z.B. eine drei­pha­si­ge Absi­che­rung einer vor­han­de­nen Zulei­tung nicht zu über­las­ten ist es not­wen­dig das Spei­cher­sys­tem auf die am stärks­ten belas­te­te Pha­se aus­re­geln zu las­sen; im Gegen­satz zur auf den kumu­lier­ten Wert regeln­de nor­ma­len Last­spit­zen­kap­pung ist dies mit dem neu­en Algo­rith­mus nun mög­lich.

Live - Ansicht

Das Wid­get zeigt die rele­van­ten Leis­tungs­wer­te. Mit einem Klick in Sel­bi­ges kön­nen die Grenz­wer­te kon­fi­gu­riert wer­den. Bei getä­tig­ten Ände­run­gen erscheint ein Über­neh­men But­ton.

Historische - Ansicht

In der His­to­ri­schen Ansicht wird die Aus­re­ge­lung des Strom­be­zugs dar­ge­stellt. Hier­bei sieht man, dass trotz Pha­sen­ver­schie­bung durch ein bzw. zwei­pha­si­ge Ver­brau­cher, der Bezug auf der am meis­ten belas­te­te Pha­se die ein­ge­stell­ten Gren­zen (ins­be­son­de­re die obe­re Gren­ze ab der das Spei­cher­sys­tem aus­speist) nicht über­schrei­tet.