FENECON und DieEnergieFabrik schließen strategische Partnerschaft

Vereinte Kompetenz für bestmögliche Unterstützung von Installateuren im Vertrieb von Heimspeichern

Deg­gen­dorf, 11 Juni 2019: Der nie­der­baye­ri­sche Strom­spei­cher­spe­zia­list FENECON und Die­En­er­gie­Fa­brik DEF GmbH als Kom­pe­tenz­zen­trum für Ver­trieb, Ser­vice und Schu­lun­gen gehen im Rah­men einer stra­te­gi­schen Part­ner­schaft gemein­sa­me Wege. DEF über­nimmt dabei für FENECON die Betreu­ung von Heim­spei­cher­sys­te­men sowie die Schu­lung und Mar­ke­ting­un­ter­stüt­zung von Instal­la­teu­ren im gesam­ten süd­deut­schen Raum. FENECON konn­te mit einem neu­ar­ti­gen, Platt­form- und App-basier­ten Ener­gie­ma­nage­ment Maß­stä­be set­zen und hält als lang­jäh­ri­ger Part­ner von BYD in Euro­pa eine zen­tra­le Rol­le im Ver­trieb von BYD Bat­te­rie- und Spei­cher­sys­tem­lö­sun­gen für Heim und Gewer­be.
 
Im Rah­men der Koope­ra­ti­on bie­ten die bei­den Unter­neh­men mit Bat­te­rie­tech­nik, Wech­sel­rich­ter und Ener­gie­ma­nage­ment „das Bes­te aus 3 Wel­ten“ an und unter­stüt­zen jeden Instal­la­teur mit der pas­sen­den Ener­gie­lö­sung für sei­ne Kun­den. Die Pro-Hybrid-Serie, bestehend aus BYD Bat­te­ry Box HV, KACO Hybrid­wech­sel­rich­ter und dem Open-Source-Ener­gie­ma­nage­ment-Sys­tem „Open­EMS“ zur Ein­bin­dung von Wär­me­pum­pen und Elek­tro­au­tos sowie die Mög­lich­keit einer Flat­rate, führt den Kun­den zur ech­ten Ener­gie­wen­de. DEF ver­fügt über lang­jäh­ri­ge Erfah­rung im Spei­cher­markt und agiert nahe am Part­ner, so dass eine inten­si­ve Ver­triebs-, Tech­nik- und Mar­ke­ting­un­ter­stüt­zung von bestehen­den und neu­en Fach­part­nern gewähr­leis­tet ist. 

Die getrof­fe­ne Ver­ein­ba­rung beinhal­tet eine vier­stel­li­ge Anzahl an Heim­spei­chern. Mit eige­ner Lager­hal­tung und Logis­tik stellt DEF zudem kurz­fris­ti­ge Ver­füg­bar­keit und Lie­fer­fä­hig­keit sicher. Für FENECON ergibt sich durch die Zusam­men­ar­beit die Mög­lich­keit, sich noch inten­si­ver auf Gewer­be- und Groß­spei­cher­pro­jek­te zu kon­zen­trie­ren sowie die Ent­wick­lung zukunfts­fä­hi­ger Ener­gie­ma­nage­ment-Appli­ka­tio­nen vor­an­zu­trei­ben – inklu­si­ve der Flat­rate-Tari­fe für den Rest­strom­be­darf. 

Professionelle Beratung garantieren

„Ich freue mich, dass wir mit DEF einen Part­ner gewon­nen haben, der über gro­ße Erfah­rung im Spei­cher­markt ver­fügt. So kön­nen wir unse­re zukunfts­fä­hi­gen Strom­spei­cher und EMS-Lösun­gen zusam­men mit den Instal­la­teu­ren einer Viel­zahl von Kun­den zugäng­lich machen“, erläu­tert Franz-Josef Feil­mei­er, Geschäfts­füh­rer der FENECON GmbH. „Die Inter­so­lar hat heu­er ein­mal mehr gezeigt, wie groß die Vor­freu­de auf inno­va­ti­ve Pro­duk­te und die ein­fa­che Rea­li­sie­rung auch kom­ple­xer Kun­den­an­for­de­run­gen ist. Die Nach­fra­ge nach ent­spre­chen­den Sys­te­men wur­de dadurch noch ein­mal deut­li­cher. DEF und FENECON ver­ste­hen, wel­che Lösun­gen Kun­den wirk­lich brau­chen. Die­ses Know-how stel­len wir unse­ren Instal­la­teu­ren zur Ver­fü­gung.“ 

Als gemein­sa­me Mis­si­on haben sich bei­de Unter­neh­men auf die Fah­ne geschrie­ben, dass End­kun­den durch Part­ner und Instal­la­teu­re kom­pe­tent sowie ziel­füh­rend bera­ten wer­den. Erklär­tes Ziel der Part­ner­schaft ist, Instal­la­teu­ren eine mög­lichst ein­fa­che Bear­bei­tung von Kun­den­auf­trä­gen zu ermög­li­chen. Die Kom­bi­na­ti­on aus Spei­cher und Ener­gie­ma­nage­ment für Wär­me­pum­pen, Elek­tro­au­tos und Flat­rates spricht eine brei­te Käu­fer­schicht an, weil sich auch anspruchs­vol­le Ener­gie­kon­zep­te bis hin zur Not­strom­lö­sung leicht umset­zen las­sen.

 „Nach Koope­ra­tio­nen mit Sen­ec und Son­nen gehen wir den nächs­ten Schritt und freu­en uns auf die Zusam­men­ar­beit mit FENECON. Die Syn­er­gie aus Sys­tem­in­te­gra­ti­on von FENECON und unse­rer Erfah­rung im Ver­trieb wird es uns ermög­li­chen, neue Türen auf dem Spei­cher­markt zu öff­nen“, ergänzt Tho­mas Üffink, Geschäfts­füh­rer von DEF. „So wer­den wir Instal­la­teu­re bei der Umset­zung vie­ler Kun­den­pro­jek­te unter­stüt­zen und die Ener­gie­wen­de vor­an­trei­ben.“

Über FENECON

Die FENECON GmbH ist Her­stel­ler und Inte­gra­tor von Strom­spei­cher­sys­te­men. Das Unter­neh­men ent­wi­ckelt zudem Ener­gie­ma­nage­ment­sys­te­me und hat das Ener­gie-Betriebs­sys­tem Open­EMS mit initi­iert. In enger Zusam­men­ar­beit mit dem Tech­no­lo­gie­kon­zern BYD bie­tet das Deg­gen­dor­fer Inge­nieurs­un­ter­neh­men Strom­spei­cher­sys­te­me unter­schied­li­cher Grö­ßen für pro­fes­sio­nel­le und pri­va­te Anwen­dun­gen. FENECON bekennt sich zum Ziel einer 100%-Energiewende und wur­de für sein Ener­gie­part­ner­mo­dell mit dem Han­dels­blatt ENERGY AWARD 2016 und für das Open­EMS u.a. als Ener­gy Sto­rage High­light 2019 aus­ge­zeich­net. Mehr Infor­ma­tio­nen zu FENECON unter: www.fenecon.de

Über DieEnergieFabrik

Als Toch­ter­un­ter­neh­men der Bach­ner-Grup­pe, einem der füh­ren­den Anbie­ter von Elek­tro­kom­plett­lö­sun­gen, beschäf­tigt sich Die­En­er­gie­Fa­brik DEF GmbH seit zehn Jah­ren mit Strom­spei­cher­lö­sun­gen. Das Kom­pe­tenz­zen­trum bie­tet sei­nen über 200 Hand­werks­part­nern an sei­nen bei­den Stand­or­ten im nie­der­baye­ri­schen Main­burg und in Velen im Müns­ter­land zusätz­lich zur Ver­triebs­un­ter­stüt­zung auch Schu­lun­gen sowie Tech­nik- und Mar­ke­ting­sup­port. Mehr Infor­ma­tio­nen zu Die­En­er­gie­Fa­brik unter: www.dieenergiefabrik.de

Kontakt:

FENECON GmbH
Alex­an­dra Feil­mei­er 
Brunn­wie­sen­stra­ße. 4
D-94469 Deg­gen­dorf
Tele­fon: +49 991 648 800 08
E-Mail: alexandra.feilmeier@fenecon.de
www.fenecon.de

Die­En­er­gie­Fa­brik
Am Hang 2s 
84048 Main­burg
Tele­fon: +49 8751 707-60
E-Mail: info@dieenergiefabrik.de
www.dieenergiefabrik.de

Ste­phan Wild
MBC Isar­rau­schen
Frei­bad­str. 30
D-81546 Mün­chen
Tele­fon: +49 (0)15 12 – 7 55 64 65
E-Mail: stephan.wild@mbc-isarrauschen.de
www.mbc-isarrauschen.de