Energy Storage 2018 Neuer Stromspeicher: FENECON stellt „Commercial 50-Serie“ vor

Flexibilität für den gewerblichen und industriellen Einsatz

Deg­gen­dorf, 13. März 2018: Mit der „Com­mer­ci­al 50-Serie“ stellt die FENECON GmbH ein neu­es Spei­cher­sys­tem für den pro­fes­sio­nel­len Ein­satz­be­reich auf der Ener­gy Sto­rage 2018 (Hal­le 8B/G02) in Düs­sel­dorf vor. Das neu ent­wi­ckel­te Sys­tem star­tet in der kleins­ten Kon­fi­gu­ra­ti­on mit 50 kW Leis­tung und 50 kWh Kapa­zi­tät. Die „Com­mer­ci­al 50-Serie“ löst das erfolg­rei­che Vor­gän­ger­mo­dell „Com­mer­ci­al 40-40“ ab und kann ab sofort bestellt wer­den.

Der neue Strom­spei­cher ist fle­xi­bel aus­ge­legt: So lässt sich die Leis­tung in klei­nen Schrit­ten von 50 kW bis zu einem Mega­watt aus­bau­en – auch nach­träg­lich. Die Kapa­zi­tät ist eben­falls jeder­zeit ska­lier­bar von 50 kWh bis hin zu einer MWh, eben­falls in klei­nen und damit fle­xi­blen Schritt­wei­ten. Beim Wech­sel­rich­ter setzt FENECON auf den neu­en KACO-Inver­ter.

Dank dem modu­la­ren Auf­bau las­sen sich Trans­port und Auf­bau ein­fach bewerk­stel­li­gen, wobei auch Con­tai­ner-Vari­an­ten für die Out­door-Auf­stel­lung lie­fer­bar sind. FENECON ver­treibt das Sys­tem über Instal­la­teu­re, EPCs und Ener­gie­ver­sor­ger, sowie aus­ge­wähl­te Groß­han­dels­part­ner. Dabei kön­nen die Pro­jekt- und Ver­triebs­part­ner auch den Pla­nungs- und Inbe­trieb­nah­me-Sup­port von FENECON buchen und so ihren End­an­wen­dern zügig ein opti­ma­les Sys­tem zur Ver­fü­gung stel­len. Mit die­sen Leis­tungs­da­ten und Ser­vice-Ange­bot zielt die FENECON Com­mer­ci­al 50-Serie auf Anwen­dun­gen im land­wirt­schaft­li­chen, gewerb­li­chen und indus­tri­el­len Ein­satz­be­reich, sowie in Kom­bi­na­tio­nen mit Lad­ein­fra­struk­tur. 

Leistungsstarkes Energiemanagementsystem

Wie auch bei sei­nen ande­ren Sys­te­men setzt der Spei­cher­spe­zia­list bei der neu­en Com­mer­ci­al 50-Serie auf das offe­ne Open-Source-Ener­gie­ma­nage­ment­sys­tem „Open­EMS“. Es ori­en­tiert sich am Smart­pho­ne-Modell mit zen­tra­ler Firm­ware und fle­xi­bler Ein­bin­dung der jewei­li­gen Anwen­dun­gen, die als „Apps“ die jewei­li­gen Kun­den­an­for­de­run­gen bedie­nen (Eigen­ver­brauchs­er­hö­hung, Las­ten­spit­zen­kap­pung, Netz­sym­me­trie­rung, akti­ves Ener­gie­ma­nage­ment, fle­xi­ble Strom­ta­ri­fe, etc). Das so gestal­te­te akti­ve Ener­gie­ma­nage­ment ermög­licht dabei sowohl Eigen­ver­brauch als auch netz­stüt­zen­de Auf­ga­ben.

„Mit der Kom­bi­na­ti­on aus Leis­tung, Kapa­zi­tät, EMS, Orts­un­ab­hän­gig­keit und Sup­port bie­ten wir Neue­run­gen und star­ke Argu­men­te in fünf Dimen­sio­nen. Die Com­mer­ci­al 50-Serie ist somit sowohl für EPCs als auch für deren End­kun­den ein inter­es­san­tes Ange­bot“, fasst Chris­tof Wied­mann zusam­men, der bei der FENECON GmbH als Ver­triebs­lei­ter tätig ist. „Wir ver­ste­hen uns zudem als akti­ve Antrei­ber der Ener­gie­wen­de. Vor die­sem Kon­text sind wir froh, auch im Gewer­be­kun­den­seg­ment ein fle­xi­bles, aus­bau- und inte­gra­ti­ons­fä­hi­ges Sys­tem anbie­ten zu kön­nen, das gerüs­tet ist für die ver­än­der­ten Anfor­de­run­gen des Strom­markt­de­signs, mit denen wir in den nächs­ten Jah­ren kon­fron­tiert wer­den. Die­sen Mul­ti-

Use Anfor­de­run­gen begeg­nen wir mit Erfah­rung, Fle­xi­bi­li­tät und Offen­heit. Gera­de die vie­len Indus­trie- und EVU-Pro­jek­te der letz­ten bei­den Jah­re bewei­sen uns, wie gut wir mit unse­rer Pro­dukt-Phi­lo­so­phie den Bedarf der Ener­gie­wirt­schaft und Ener­gie­wen­de tref­fen.“

Abgelöstes System

Mit der Ein­füh­rung der Com­mer­ci­al 50-Serie been­det FENECON auch den Ver­kauf des Vor­gän­ger­mo­dells. War­tung, Ersatz­teil­ver­sor­gung und Sup­port für den 40-40 sind über die Zusam­men­ar­beit mit BYD lang­fris­tig sicher­ge­stellt.

Links 

Über FENECON

Die FENECON GmbH ist ein Her­stel­ler und Inte­gra­tor von Strom­spei­cher­sys­te­men und ent­wi­ckelt Ener­gie­ma­nage­ment­sys­te­me auf Basis des „Smart­pho­ne-Modells“. In enger Zusam­men­ar­beit mit dem Tech­no­lo­gie­kon­zern BYD bie­tet das Deg­gen­dor­fer Inge­nieurs­un­ter­neh­men Mul­ti­funk­ti­ons-Strom­spei­cher­sys­te­me für alle Anwen­dun­gen und Grö­ßen an. Zum Leis­tungs­an­ge­bot gehört auch der Ver­trieb von BYD-E- Mobi­li­täts­lö­sun­gen für Flot­ten­kun­den, ins­be­son­de­re dem Elek­tro­au­to e6 sowie den Elek­tro-Bus­sen. FENECON bekennt sich zum Ziel einer 100%-Energiewende und wur­de für sein Ener­gie­part­ner­mo­dell mit dem Han­dels­blatt ENERGY AWARD 2016 aus­ge­zeich­net. Wei­te­re Unter­neh­mens­be­rei­che sind Elek­tro­mo­bi­li­tät, Pho­to­vol­ta­ik und Indus­trie-LED-Beleuch­tung 

Mehr Infor­ma­tio­nen zu FENECON unter: www.fenecon.de

Kontakt:

Chris­tof Wied­mann
FENECON GmbH
Brunn­wie­sen­stra­ße. 4
D-94469 Deg­gen­dorf
Tele­fon: +49 (0) 991 – 64 88 00 31
E-Mail:  christof.wiedmann@fenecon.de
www.fenecon.de

Ste­phan Wild
MBC Isar­rau­schen
Frei­bad­str. 30
D-81546 Mün­chen
Tele­fon: +49 (0)15 12 – 7 55 64 65
E-Mail: stephan.wild@mbc-isarrauschen.de
www.mbc-isarrauschen.de